Seiteninhalt

Theater in Seesen: Noch schnell Karten sichern

Bild vergrößern: Heidi Mahler spielt Meta Boldt © Maike Kollenrott
Heidi Mahler spielt Meta Boldt © Maike Kollenrott

Mit einem breiten Grinsen möchte das Theater in Seesen seine Zuschauer in die Sommerpause entlassen: Die beiden letzten Stücke der Saison versprechen großes Gelächter, packende Spannung und rundum gelungene Theaterabende. In der Komödie „Tratsch im Treppenhaus“ möchte Meta Boldt (gespielt von Heidi Mahler, der Tochter von Heidi Kabel) in ihrem Haus für Recht und Ordnung sorgen und informiert den Hauswirt und einen Nachbarn über die illegale Untervermietung der Räume ihrer Nachbarin Frau Knoop. Doch als die Herren die junge Unternehmerin in die Schranken weisen wollen, kämpft Frau Knoop mit den Waffen einer Frau und verdreht den Männern kurzerhand den Kopf – bis ein junger Mann in das Haus einzieht, der es der Dame schließlich selbst angetan hat. Die erfolgreichste Ohnsorg-Theater Aufführung aller Zeiten sorgt für einen köstlichen Theaterabend! Es sind nur noch wenige Karten für das Stück am 26. März um 20 Uhr verfügbar.

Für einen krönenden Saison-Abschluss sorgt die Kriminal-Komödie „Acht Frauen“ von Robert Thomas. Eine wohlhabende Familie trifft sich zum Weihnachtsfest in einer abgelegenen Villa in einem verschneiten französischen Ort. Nachdem der Hausherr tot aufgefunden wurde – grausam hinterrücks mit einem Messer ermordet – kommt Panik auf: Ist der Mörder vielleicht noch im Haus? Wer von den acht anwesenden Damen könnte den Hausherrn umgebracht haben? Keine der Frauen hat ein Alibi, alle haben ein Motiv und jede ein Geheimnis. Die Zuschauer können sich an diesem Abend auf ein humorvolles Psychospiel mit einem unerwarteten Showdown freuen. Los geht’s am 06. Mai um 20 Uhr in der Aula im Schulzentrum. Die Theaterkarten kosten 20 Euro und können entweder online unter www.seesen.reservix.de oder telefonisch unter 05381 75 249 reserviert werden.