Seiteninhalt

Neue Bäume für das Stadtgebiet

Bild vergrößern: Baum Symbolbild
Baum Symbolbild

Herbstzeit ist Pflanzzeit – dieser Gärtner-Grundsatz gilt auch beim Baubetriebshof der Stadt Seesen, denn hier werden jedes Jahr viele der gefällten Bäume ersetzt. „Ist ein Baum krank oder stellt eine Gefahr dar, müssen wir ihn leider fällen. Das Schöne ist, dass wir 90% der gefällten Bäume im gesamten Stadtgebiet ersetzen“, erklärt Thorsten Vollbrecht, Leiter des Baubetriebshofes. Erst in dieser Woche ist eine große Lieferung an neuen Bäumen eingetroffen: Für rund 4.500 Euro wurden insgesamt 58 Laub- und Nadelbäume gekauft, die die Mitarbeiter in den nächsten Tagen unter anderem in der Poststraße, im Park der Generationen und der Wildemannstraße in Münchehof einpflanzen. Der Herbst ist übrigens eine gute Pflanzzeit, da die meisten Bäume bereits ihre Blätter verloren haben und ihre Energie in die Wurzelbildung stecken. So können sie gestärkt ins kommende Frühjahr starten – und auch im Stadtgebiet Seesen schließlich ihre volle Pracht entfalten.