Seiteninhalt

09.10.2022 Landtagswahl

Die Niedersächsische Landesregierung hat mit Verordnung vom 06.10.2021 den Termin für die nächste Landtagswahl bestimmt: Sonntag, 9. Oktober 2022 von 08:00 bis 18:00 Uhr. Die Verordnung wurde im Niedersächsischen Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 39/2021 vom 11.10.2021 verkündet.

Per Gesetz vom 16.12.2021, verkündet am 21.12.2021 im Niedersächsischen Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 49/2021, wurde die Auflösung des "alten" Wahlkreis 13 Seesen beschlossen. Seesen gehört damit ab sofort zum Wahlkreis 18 Einbeck. Zu diesem Wahlkreis gehören vom Landkreis Northeim die Städte Bad Gandersheim, Dassel, Einbeck, Uslar, die Gemeinde Flecken Bodenfelde, das gemeindefreie Gebiet Solling und vom Landkreis Goslar die Stadt Seesen. Die Kreiswahlleitung für den Wahlkreis 18 Einbeck (und auch für den Wahlkreis 17 Northeim) obliegt dem Landkreis Northeim.

Mit Bekanntmachung vom 05.01.2022, veröffentlicht im Niedersächischen Ministerialblatt Nr. 2/2022 vom 19.01.2022, hat die Landeswahlleiterin gemäß § 26 Niedersächsische Landeswahlordnung  zur Einreichung von Wahlvorschlägen aufgefordert. Die Wahlvorschläge mussten bis Montag, 01.08.2022 um 18:00 Uhr bei der zuständigen Wahlleitung eingegangen sein.

Stimmzettel Landtagswahl Muster
Simmzettel Landtagswahl Wahlbereich 18

Wahlbenachrichtigung
Die Wahlbenachrichtigung mit der Angabe Ihres Wahllokals sollten Sie bis zum 18.09.2022 mit der Post erhalten haben.

Briefwahl beantragen

Ab dem 04.10.2022 werden von uns keine Briefwahlunterlagen mehr mit der Post versendet, da eine rechtzeitige Zustellung nicht garantiert werden kann. Die Briefwahlunterlagen können aber weiterhin im Rathaus, Briefwahlbüro, Zimmer 19a im 1. OG, abgeholt werden.

  1. Wenn Sie ein Smartphone besitzen können Sie die Briefwahlunterlagen am einfachsten mit dem QR-Code in Ihrer Wahlbenachrichtigung online beantragen. Die Briefwahlunterlagen werden Ihnen anschließend per Post zugeschickt.
  2. Sie können die Briefwahlunterlagen auch über folgenden Link beantragen: Briefwahlunterlagen beantragen. Die Briefwahlunterlagen werden Ihnen anschließend per Post zugeschickt.
  3. Sie können die Briefwahlunterlagen auch mit dem Antrag auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung schriftlich per Post bei der Stadt Seesen beantragen. Der Schriftform wird auch durch Telegramm, Fernschreiben, Telefax, E-Mail (E-Mail an: wahlbuero@seesen.de, KEINE Word- oder Excel-Dateien anhängen!!!) oder durch sonstige dokumentierbare Übermittlung in elektronischer Form Genüge getan. Telefonische und mit SMS-Kurznachrichten versendete Anträge sind unzulässig. Sie müssen Familiennamen, Vornamen, Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) angeben.
  4. Sie können die Briefwahlunterlagen auch im Rathaus, Zimmer 19 a im 1. OG, persönlich beantragen. Dort können Sie auch gleich vor Ort wählen. Sie können die Unterlagen auch mitnehmen und den Wahlbrief per Post an die Kreiswahlleitung senden.

    Wenn Sie per Briefwahl wählen sind Sie selbst dafür verantwortlich, dass der Wahlbrief bis zum 09.10.2022 um 18:00 Uhr bei der Kreiswahlleitung, Medenheimer Str. 6/8, 37154 Northeim eintrifft. Senden Sie Ihren Wahlbrief deshalb bitte früh genug ab. 

Wahlergebnis
Die Wahlergebnisse aus Seesen können am Wahlabend über folgenden Link abgerufen werden: Wahlergebnisse Seesen. Diese Ergebnisse sind allerdings nicht sehr aussagekräftig, da Seesen nur ein kleiner Teil des Wahlkreis 18 Einbeck ist. Das Ergebnis für den gesamten Wahlkreis 18 Einbeck kann am Wahlabend über den Link: Wahlergebnis Wahlkreise 17 Northeim und 18 Einbeck abgerufen werden.

Weitere Informationen
Weitere Informationen zur Landtagswahl gibt es auch auf der Seite der Landeswahlleiterin: https://landeswahlleiterin.niedersachsen.de/startseite/wahlen/landtagswahl/landtagswahl_2022/wahl-zum-19-niedersachsischen-landtag-am-09-10-2022-205342.html

Wahlbekanntmachungen

30.09.2022 Gemeinde: Wahlbekanntmachung

13.09.2022 Gemeinde: Einsichtnahme Wählerverzeichnis und Erteilung Wahlscheine

22.08.2022 Landeswahlleitung: Bekanntmachung der zugelassenen Landeswahlvorschläge im Nds. MBl. Nr. 34/2022 (PDF-Datei)

12.08.2022 Landeswahlleitung: Zulassung der Landeswahlvorschläge

12.08.2022 Kreiswahlleitung: Bekanntmachung der Kreiswahlvorschläge