Seiteninhalt

Mit dem Rad durch das jüdische Seesen

Bild vergrößern: Vor dem städtischen Museum endet die Tour.
Vor dem städtischen Museum endet die Tour.

Am 18. und 20. August 2021 findet um 15 Uhr eine Radtour auf den Spuren der jüdischen Geschichte Seesens statt. Die Tour mit Franziska Uhde führt vom Jüdischen Friedhof in das Stadtzentrum zum ehemaligen Standort des Jacobstempels und der Jacobsonschule bis ins Städtische Museum. Hier führt Museumsleiter Dirk Stroschein in ausgewählte Objekte seines Bestands ein. Familien sind herzlich willkommen. Treffpunkt: Jüdischer Friedhof Seesen, Dehnestraße, 38723 Seesen
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Anmeldung unter: 0178-6723594 oder veranstaltungen@ij-n.de Die Fahrradtouren sind Teil der Jüdischen Kulturtage zwischen Harz und Heide und eine Kooperation des Israel Jacobson Netzwerk für jüdische Kultur und Geschichte e.V., der Stadt Seesen und der VHS Landkreis Goslar.