Seiteninhalt

Glasfaserausbau: Nachfragebündelung verlängert

Bild vergrößern: Symbolbild Glasfaser
Symbolbild Glasfaser

Bornhausen, Mechtshausen und Rhüden haben weiterhin die Chance auf den kostenlosen Glasfaserausbau und damit auf die Internetanbindung mit Lichtgeschwindigkeit. Nachdem die erforderliche Vertragsquote von mindestens 40 Prozent der Haushalte im ersten Anlauf verpasst wurde, geht es jetzt in die Verlängerung. „Die Stadt Seesen ist eine wichtige Ausbauregion für Deutsche Glasfaser“, erklärt Projektmanager Lennart Götte. „Und so schnell geben wir nicht auf“. Daher hat Deutsche Glasfaser gemeinsam mit der Stadt die Verlängerung der Nachfragebündelung bis zum 28. August 2021 beschlossen. unentschlossene Bürgerinnen und Bürger können sich gerne beraten lassen und Verträge abschließen sowie individuelle Termine vereinbaren. Dazu können unter der folgenden Rufnummer Termine vereinbart werden: 02861 8133 494 „Bereits einige Bürgerinnen und Bürger in Seesen haben Verträge abgeschlossen, weil sie im Glasfaserausbau eine echte Standortverbesserung sehen. Damit ist aber die Zielmarke bekanntlich noch nicht erreicht. Wir freuen uns, dass die Nachfragebündelung nun bis zum 28.08. verlängert wurde und wir weiterhin die Chance haben, das für die Zukunft so wichtige Glasfasernetz in unsere Stadtteile zu holen.“, so Bürgermeister Erik Homann.

Alle Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter www.deutsche-glasfaser.de/seesen verfügbar.