Seiteninhalt

Neue Pedelecs für die Stadtverwaltung

Die Übergabe der E-Bikes vor dem Jacobson-Haus.
Die Übergabe der E-Bikes vor dem Jacobson-Haus.

Die Stadtverwaltung hat zehn weitere Pedelecs angeschafft: Robert Kulessa von der Erlebnisscheune Mechtshausen lieferte die Fahrräder in drei unterschiedlichen Größen direkt in das Jacobson-Haus. Ermöglicht wurde die Erweiterung des Pools durch eine Förderung aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) in Höhe von 24.000 Euro, die das Land Niedersachsen im Rahmen des Projekts LEADER vergibt. „Wir freuen uns, dass wir die Förderung erhalten haben. Die Pedelecs stehen für ehrenamtliche Projekte und Stadtführungen zur Verfügung, können aber auch von den Mitarbeitern der Stadtverwaltung für dienstliche Zwecke genutzt werden“, erklärt Thorsten Scheerer, zuständiger Fachbereichsleiter für Kultur und Jugend. Bereits jetzt ist der Harz auf dem guten Weg zu einem wahren E-Bike-Paradies: Durch die E-Bikes wird einer größeren Zielgruppe die Erkundung der Natur und Landschaft des Harzes ermöglicht – insbesondere vor dem Hintergrund des Klimawandels können so neue Angebote für Besucher des Harzes geschaffen und touristische, kulturelle und gastronomische Einrichtungen des Westharzes bekannter gemacht werden.