Seiteninhalt

»Die Großen« gehen: Kita-Kids verabschiedet

Die Vorschulkinder wurden mit Luftballons verabschiedet.
Die Vorschulkinder wurden mit Luftballons verabschiedet.

Bunt war der Himmel am Mittwochvormittag über dem Schützenplatz: Die Kinder der Kindertagesstätte St.-Annen-Straße wurden an ihrem letzten Kita-Tag mit vielen Luftballons verabschiedet. Insgesamt 24 Vorschulkinder gehen nach den Sommerferien zur Grundschule – coronabedingt konnten nicht alle Kinder an der etwas anderen Abschiedszeremonie teilnehmen. „Normalerweise fahren wir mit den Vorschulkindern und ihren Eltern gemeinsam nach Sottrum und verabschieden die Kinder dort. In diesem Jahr fiel die Fahrt leider aus“, bedauert Kita-Leitung Anja Setzepfand-Herzog. Also haben sich die Erzieherinnen etwas anderes einfallen lassen und gemeinsam mit „den Großen“ Wunschzettel mit Wünschen für die Grundschulzeit gebastelt, die sie schließlich an die Luftballons gebunden haben. „Ich wünsche mir in der Schule eine große Rutsche und eine nette Lehrerin“, erklärt Vorschüler Leonhard. Nachdem die Kinder die Luftballons mit ihren Wünschen auf dem Schützenplatz steigen gelassen haben, gab es für jedes Kind noch eine bunte Schultüte für den perfekten Schulstart.