Seiteninhalt

Trotz Corona: Stadt bietet buntes Ferienprogramm an!

Anmeldungen für den Ferienpass starten am Samstag!
Anmeldungen für den Ferienpass starten am Samstag!

Trotz Corona-Beschränkungen freut sich die Stadtjugendpflege, ab Samstag 9.00 Uhr die Ferienpassanmeldungen für das Programm 2020 entgegennehmen zu können. Besonders praktisch in diesem Jahr: Unter der Internetadresse https://seesen.ferienprogramm-online.de können sich Interessierte für die jeweiligen Aktionen registrieren – bisher mussten die Teilnehmenden dazu zum Teil mit viel Gedränge in das Jacobson-Haus kommen. Über die neue Plattform werden in diesem Jahr zum ersten Mal die Wünsche der Eltern und Kinder entgegengenommen, die bis Dienstag, den 07.07. gesammelt werden. An diesem Tag erfolgt dann die Verteilung der Plätze in einem automatisierten und gerechten Los-Verfahren und spätestens am 08.07. erhalten die Teilnehmer*Innen via E-Mail ihre Teilnehmerausweise. Zur Unterstützung gibt es ein Erklär-Video (Tutorial) auf der Startseite zur Ferienpass-Anmeldung, in dem auch weitere wichtige Hinweise zum Programm, notwendige Änderungen, Absagen aber auch neue Angebote (z.B. ein tolles Video zu einer ganz besonderen Ferienpass-Foto-Safari!) zu finden sind. „Besonders vor dem derzeitigen Hintergrund ist die Online-Anmeldung eine tolle Option. Ich danke allen Mitgestaltern, die mit viel Leidenschaft und unter Berücksichtigung der strengen Corona-Auflagen viele tolle Aktionen geplant haben und den Kindern unserer Stadt so ein abwechslungsreiches Ferienprogramm bieten können“, so Bürgermeister Erik Homann.

Selbstverständlich ist die Jugendpflege auch vor Ort oder per Telefon ansprechbar, obwohl hier durch die Abstandsregelungen mit sehr langen Wartezeiten zu rechnen ist, die durch die Online-Variante erspart bleiben, zumal auch die persönlich entgegengenommenen Anmeldungen nicht bevorzugt behandelt werden. Vor Ort werden gerne Tipps gegeben, Fragen beantwortet, die Anmeldungen werden auch gern entgegengenommen, eine Zuteilung / Zusage für einen Platz wird aber auch erst ab 07.07. erfolgen. Hier werden ab Mittwoch, den 08.07. auch die Restplätze (sowohl online als auch telefonisch) freigegeben. „Mit der neuen Plattform haben wir zudem die Möglichkeit, schnell auf neue Gegebenheiten zu reagieren, um zum Beispiel Teilnehmer zu benachrichtigen, neue Veranstaltungen einzufügen oder diese zu ändern. Auf diese Art konnte wir etwas mehr als 80 Veranstaltungen retten, auch wenn große Fahrten oder das Eröffnungsspielfest leider abgesagt werden müssen“, erklärt Stadtjugendpfleger Holger Maas. Veranstalter, die ihre Aktionen absagen mussten, haben oftmals lang mit sich gerungen, nach Alternativen gesucht und sich nur in absolut notwendigen Entscheidungen zu einer Absage durchgerungen. Die Stadtjugendpflege ist mit der Online-Anmeldung gut vorbereitet und voller Hoffnung, den Ferienpass in diesem und in den nächsten Jahren durchzuführen. „Wir wünschen allen Kindern, Jugendlichen und Familien einen tollen und gesunden Sommer“, so Holger Maas abschließend.

Für Fragen und Anregungen steht die Stadtjugendpflege via Telefon 05381 75285 oder per Mail an jugendpflege@seesen.de gern zur Verfügung.