Seiteninhalt

Verbundenheit durch Steine: Kita-Kids sind kreativ

Bunt bemalte Steine verzieren den Gehweg vor der Kita.
Bunt bemalte Steine verzieren den Gehweg vor der Kita.

Am Rande des sonst grauen Gehweges vor der Kindertagesstätte in der St. Annen Straße ist es bunt geworden: Viele bemalte Steine zieren den Bürgersteig. Die Idee stammt von den Erzieherinnen: „Zum Start des eingeschränkten Regelbetriebs wollten wir eine kleine Verbundenheits-Aktion mit den Kindern machen“, erklärt Kita-Leiterin Anja Setzepfand-Herzog. Gemeinsam mit den Kids in der damaligen Notbetreuung hat das Team Steine bemalt und vor die Tür gelegt. Auch Kinder, die die Kita aufgrund der Corona-Situation nicht besuchen konnten, haben sich an der Aktion beteiligt: Per Post wurden alle Kita-Kids informiert und dazu angeregt, kreativ zu werden. So wurde der Gehweg vor der Kindertagesstätte immer farbenfroher und die Kinder wurden zum Wiedereinstieg bunt begrüßt. „Zwar haben wir noch immer einen eingeschränkten Betrieb, aber es ist schön, nach drei Monaten zumindest einen Teil der Kinder wiederzusehen“, freut sich Erzieherin Daniela Philipps-Geisler.