Seiteninhalt

Sanierung der Fassade des "Jacobson-Hauses"

Die Fassade des unter Denkmalschutz stehenden "Jacobson-Hauses" besteht im Wesentlichen aus roten Klinkern und verschiedenen Sandsteinelementen. Die Fassade weist insbesondere durch Witterungseinflüsse in weiten Bereichen zum Teil erhebliche Schäden auf. Um das Gebäude langfristig zu erhalten, ist es daher erforderlich, die Fassade umfassend und nachhaltig zu sanieren. Mit den Arbeiten zur Fassadensanierung wurde im Juli 2023 begonnen.

Die Kosten für die Fassadensanierung des "Jacobson-Hauses" belaufen sich auf rund 690.000 €. Die Baumaßnahme wird im Rahmen der städtebaulichen Sanierungsmaßnahme "Seesen - Stadtzentrum" zu jeweils einem Drittel vom Bund, vom Land Niedersachsen und der Stadt Seesen finanziert.

Bild vergrößern: Jacobson-Haus, Westfassade (Juli 2019)
Jacobson-Haus (Westfassade)
Bild vergrößern: Jacobson-Haus (Ostfassade)
Jacobson-Haus (Ostfassade)
Bild vergrößern: Jacobson-Haus
Jacobson-Haus
Bild vergrößern: Jacobson-Haus (Detail Fassade)
Jacobson-Haus (Detail Fassade)
Bild vergrößern: Jacobson-Haus (Sanierung Westfassade, Juli 2023)
Jacobson-Haus (Sanierung Westfassade, Juli 2023)

Bild vergrößern: Jacobson-Haus Fassadensanierung
Jacobson-Haus Fassadensanierung


(Stand der Informationen: 18.12.2023)