Seiteninhalt

Vertikutierstriegel für die Sportplatzpflege beschafft

Ein gesunder Rasen braucht Licht, Luft, Wasser und Sand. Wenn nur eines dieser lebenswichtigen Elemente fehlt oder mangelhaft vorhanden ist, wird dadurch das gesamte Wachstum beeinträchtigt. Spieler und Arbeitsmaschinen belasten den Rasen, was zu einer Verdichtung der Rasentragschicht führt. In Verbindung mit Rasenfilz verhindert dies den Gasaustausch und die Wasserdurchlässigkeit.Um dagegen vorgehen zu können, wurde für die Sportplatzpflege ein Vertikutierstriegel der Fa. Rink Maschinenbau mit einer Arbeitsbreite von 4,50 m beschafft.
       
Vertikutierstriegel für die Sportplatzpflege Dirk Lampe © Stadt Seesen
Vertikutierstriegel für die Sportplatzpflege
Dirk Lampe © Stadt Seesen

Der Vertikutierstriegel kann eingesetzt werden für
  • die Bearbeitung der Grasnabe
  • die Entfernung von Rasenfilz und abgestorbenen Pflanzenteilen
  • das Aufrichten liegender und ausläufertreibender Gräser
  • die Durchlüftung der Grasnabe und Aufrauhung der Rasentragschicht
  • das Einarbeiten von vorher aufgetragenem Topdressmaterial
  • das Verschleppen von Maulwurfshaufen

Der Striegel wird auf den städtischen Sportplätzen Verwendung finden, um die Qualität der Pflege zu verbessern. Im Frühjahr 2013 soll der erste Einsatz des Geräts erfolgen.

Autor: Dirk Lampe