Seiteninhalt

Kriegsgräberfürsorge sammelt auch in Seesen

Bürgermeister Erik Homann
Bürgermeister Erik Homann

Bereits seit 100 Jahren geht der aus einer Bürgerinitiative entstandene Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge seiner Arbeit nach. Die Mitglieder des Volksbundes pflegen nicht nur die Kriegsgräber: Sie suchen nach den Toten der Weltkriege, um sie würdevoll zu bestatten, setzen sich auch für die Verständigung zwischen den Völkern und somit maßgeblich für den Frieden ein – und zwar in fast 100 Ländern auf der ganzen Welt. Der Volksbund finanziert sich zu 70% aus Spenden, die in den Wochen vor und nach dem Volkstrauertag am 17. November von freiwilligen Helfern gesammelt werden. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit des Volksbunds Deutscher Kriegsgräberfürsorge und leisten einen Anteil gegen das Vergessen der im Krieg Gefallenen und somit gegen das Vergessen der Geschichte.

Ich danke Ihnen für Ihre Hilfe.

Erik Homann