Seiteninhalt

Es bewegt sich etwas: Sportforum am 27. Februar

Nach dem Start für ein neues Sportförderungskonzept Ende Januar findet jetzt die zweite Veranstaltung mit Vereinsmitgliedern, Sport-Funktionären und Interessierten statt: Am Mittwoch, 27. Februar, sind alle Neugierigen zum Sportforum in den Bürgersaal des Jacobson-Hauses eingeladen.

Nachdem Sportwissenschaftler Dr. Arne Göring von der Georg-August-Universität Göttingen während des ersten Treffens die Ziele und Möglichkeiten eines Sportförderungskonzepts für Seesen erläutert hat, soll es nun an die Ideenfindung gehen. Denn eine veränderte Sportnachfrage, moderne Sportarten sowie der neue, gesundheitliche Aspekt, unter dem Sport heutzutage steht, erfordern ein Umdenken in den Vereinen. Wie können die neuen Anforderungen auf die Bedürfnisse der Sportlandschaft in Seesen angepasst werden? Gemeinsam mit den Vereinen sollen während des Sportforums Wünsche und Ideen gesammelt werden, die bei einem weiteren Termin am 27. März in der Perspektivwerkstatt zu einem konkreten Konzept herausgearbeitet werden sollen. Das fertige Konzept wird im Anschluss der Stadt Seesen vorgestellt.