Seiteninhalt

Letztes Theater in der KiTa: „Frau Warnecke“ hört auf

Irene Warnecke (Mitte hinten) und "ihre" Kinder in Rhüden.
Irene Warnecke (Mitte hinten) und "ihre" Kinder in Rhüden.

Wenn Irene Warnecke die KiTa im Johannisweg Rhüden besucht, sind alle Kinder ganz aus dem Häuschen: Jede Woche kam die 84-Jährige bisher und spielte für die Kinder Theater – und das länger als 20 Jahre. „Das hat damals spontan angefangen“, erinnert sich Irene Warnecke. Nun muss die Rhüdenerin altersbedingt aufhören: „Ich bin sehr traurig, die Kinder sind wunderbar.“ „Uns wird vor allem ihre einmalige, sehr herzliche Art fehlen“, bedauert KiTa-Leiterin Cathleen Hoffmann den Weggang. Bisher sei noch keine Nachfolge in Sicht.