Seiteninhalt

Vermehrt Schäden an technischen Anlagen der Abwasserbeseitigung - Was gehört in die Toilette?

Weder Speisereste, noch Hygieneartikel, noch Fette, sondern nur das, was wirklich reingehört! Dennoch werden oftmals Abfälle aus dem Haushalt über die Toilette in der Kanalisation entsorgt.

Falsche Entsorgung führt zu erhöhtem Wartungs- und Reparaturbedarf

In letzter Zeit häufen sich im Stadtgebiet die Fälle der „falschen Entsorgung“, was zu einer Reihe von Problemen führt. Die entstehenden Ablagerungen und Verstopfungen im Kanal erzeugen vermehrt Schäden an technischen Anlagen, wie z.B. Pumpstationen und Rechen. Folglich entwickelt sich hieraus ein erhöhter Wartungs- und Reparaturbedarf. Die sich daraus ergebenen Mehrkosten muss die Allgemeinheit durch die Abwassergebühren tragen.

Die Abwasserbeseitigung der Stadt Seesen weist daraufhin, dass die Stadtverwaltung berechtigt ist, Schäden an Abwasseranlagen auf Kosten des Verursachers beheben zu lassen. Durch vermehrte Kontrolle der Fließwege können etwaige Verursacher ermittelt und haftbar gemacht werden.