Hilfsnavigation

16.03.2019

Ehrenamtsfonds: Vorschläge können eingereicht werden

Die Harz Energie GmbH fördert das Ehrenamt in Seesen jedes Jahr. Alle Stadtteile werden unterstützt und erhalten je nach Einwohnerzahl entsprechende Gelder. In diesem Jahr sollen 250 Euro nach Bilderlahe und Mechtshausen gehen, 500 Euro an Vereine in Bornhausen, Engelade, Herrhausen, Ildehausen und Kirchberg. 4.000 Euro fließen in die Förderung des Ehrenamts nach Rhüden, 1.000 Euro gehen nach Münchehof und 5.450 Euro verbleiben zur Unterstützung von Vereinen in Seesen.

Insgesamt unterstützt der Energielieferant das Ehrenamt in Seesen damit mit 13.450 Euro. Jeder Verein kann einen Vorschlag einreichen, in welche Projekte das Geld in seinem Ort fließen soll: Vorschläge aus den Stadtteilen werden dabei beim jeweiligen Ortsbürgermeister, Ideen aus der Kernstadt direkt bei der Verwaltung eingereicht. Eine Frist gibt es für die Vorschläge nicht.