Seiteninhalt
20.05.2020

Nette-Ausbau: Unterlagen liegen aus

Pegel Nette Rhüden
Pegel Nette Rhüden

Der Ausbauverband Nette, Buchholzmarkt 1, 31167 Bockenem, hat gemäß den §§ 68 ff. des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG ) in Verbindung mit §§ 108 und 109 des Niedersächsischen Wassergesetzes (NWG ) in Verbindung mit den §§ 16 – 27 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG ) die Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens für die Aufweitung der Nette in der Ortslage Rhüden beantragt. Gegenstand dieses Planfeststellungsverfahrens ist die Verbesserung der Abflussverhältnisse bei Hochwasserereignissen durch die Aufweitung der Nette auf ein Abflussvolumen von 23 m³/s in der Ortslage Rhüden. Zuständige Behörde für die Durchführung des Planfeststellungsverfahrens ist der Landkreis Goslar, Klubgartenstraße 6, 38640 Goslar.

Der Antrag mit den Unterlagen liegt in der Zeit vom 25.05.2020 bis 24.06.2020 (jeweils einschließlich) bei der Stadt Seesen, bei der Stadt Bockenem und bei der Gemeinde Holle zu den in der öffentlichen Bekanntmachung angegebene Zeiten zur Einsichtnahme aus. Bitte beachten Sie, dass vor dem Hintergrund der derzeitigen Corona-Situation die drei genannten Auslegungsstellen für Besucher*innen nur eingeschränkt geöffnet sind. Der Dienstbetrieb bleibt aber aufrechterhalten, sodass die Unterlagen während der jeweils angegebenen Zeiten eingesehen werden können. Hierzu ist eine telefonische vorherige Terminabsprache mit der entsprechenden Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung (siehe entsprechende Ansprechpersonen in der Bekanntmachung) vorzunehmen. Die erforderlichen einzuhaltenden Schutzmaßnahmen (z.B. Mund-Nasen-Schutzmaske, Einweghandschuhe, Abstandsregelung, Einsichtnahme nur jeweils durch eine einzelne Person) sind dabei mit abzuklären.

Die Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung sowie der Antrag mit den Antragsunterlagen werden zusätzlich im Internet unter folgender Adresse veröffentlicht:
https://www.landkreis-goslar.de/Startseite/Bürgerservice/Umwelt/Aktuelles
unter dem Themenpunkt „Gewässerschutz".

Die Bekanntmachung sowie der Antrag mit den Planunterlagen sind außerdem im zentralen UVP-Portal des Landes Niedersachsen unter https://uvp.niedersachsen.de eingestellt und können dort eingesehen werden.