Seiteninhalt
17.02.2021

Bücherei-Bilanz 2020: Trotz Corona reger Betrieb

Die Stadtbücherei Seesen
Die Stadtbücherei Seesen

Das vergangenen Jahr war ein ungewöhnliches für die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei Seesen – nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie: Am Freitag, den 13. März, hat die Stadtverwaltung entschieden, alle öffentlichen Einrichtungen zu schließen – knapp Monate war die Stadtbücherei während des ersten Lockdowns geschlossen, im November und Dezember erfolgte die nächste Zwangs-Schließung. „Dafür, dass wir im Jahr 2020 insgesamt nur an 105 Tagen geöffnet hatten, sind die Zahlen gar nicht schlecht“, zieht die Leiterin der Bücherei, Daniela Spötter, ihr Fazit. Die Nutzer der Bücherei - im Jahr 2020 verfügten 1270 Nutzer über einen gültigen Ausweis - liehen in Summe 49.032 Medien aus. Im Vorjahr waren es 60.082. „Der Bedarf an Medien ist da, aufgrund des Lockdowns ist insbesondere das Interesse an der Online-Ausleihe gestiegen.“ Zum Vergleich: Wurden im Jahr 2019 rund 6.750 Medien online ausgeliehen, stieg die Zahl in 2020 auf 8.300 entliehene E-Medien an.

Die Erweiterung des Online-Angebots um den Zugang zum Brockhaus im April 2020 verstärkte den Effekt zusätzlich. Nutzer können dadurch bequem von Zuhause aus auf die komplette Brockhaus-Sammlung zugreifen – inklusive der Onlinekurse für Schüler.

Die Corona-Pandemie schränkte das sonst so vielfältige Angebot an Führungen, Vorlesungen und Veranstaltungen der Bücherei stark ein: Lediglich zu Beginn des Jahres konnte noch eine Lesung mit den „Stillen Hunden“ durchgeführt werden, die beliebte Vorlesestunde in den Räumlichkeiten der Stadtbücherei konnte insgesamt nur zehn Mal stattfinden, an zwei Nachmittagen wurde zum Basteln eingeladen.

Ein kleiner Trost: Durch die Schließzeiten konnten die Mitarbeiterinnen der Bücherei den Umbau in Ruhe vorbereiten. So wurde ein Großteil des Bestands eingelagert und die Bücherei konnte ihre Übergangsräume beziehen. Während der Sanierungsarbeiten im Jacobson-Haus, die im März beginnen werden, ist die Stadtbücherei Seesen für ihre Nutzer im 1. Obergeschoss des Markthauses erreichbar. Wann die Bücherei wieder öffnen wird, ist noch unklar.