Seiteninhalt
26.09.2019

Wortakrobatik vom Feinsten bei Kunst@Jacobson

Das Bild zeigt ein Porträt des Wortakrobaten Lars Ruppel.
Das Bild zeigt ein Porträt des Wortakrobaten Lars Ruppel.

Mit seiner Poesiebegeisterungsshow wird Lars Ruppel die Zuschauer am Freitagabend im Bürgersaal des Jacobson-Hauses in den Bann ziehen.  Zwar stammt der bundesweit bekannte Poetry Slammer aus Berlin – mit ihm auf der Bühne werden aber einige Seesener*innen stehen. Denn vor der großen Show, die um 19 Uhr beginnt, findet ein dreistündiger Workshop statt, zu dem alle wortbegeisterten Schüler*innen und Senior*innen eingeladen sind ihre eigenen Texte zu kreieren. Am Abend haben die Teilnehmenden dann die Möglichkeit, gemeinsam mit Lars Ruppel auf der Bühne zu stehen und ihre Texte zu präsentieren.

Ruppel ist bereits Autor des Bestsellers „Holger, die Waldfee“ und hat es mit seinen Texten in viele Fernsehsendungen geschafft. Die Frankfurter Allgemeine verglich den Berliner Wortwettkämpfer mit Wilhelm Busch, wobei sich die beiden textlich sehr ähneln, aber ihre Bärte sehr verschieden sind. Der mehrmalige deutsche Poetry Slam Meister zeigt, wie Sprache zum alltäglichen Spielzeug werden kann und als Hilfsmittel für kreative Gehaltsverhandlungen genutzt werden kann. Die Poesiebegeisterungsshow ist mehr als ein Vortrag,
gehaltvoller als Comedy und so actiongeladen wie ein Film mit Til
Schweiger. Der Workshop startet am Freitag um 15 Uhr, die Show beginnt um 19 Uhr im Jacobson-Haus. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Hier geht's zum Programm!