Seiteninhalt
01.04.2020

Stadt setzt Gebühren für Kindertagesstätten aus

Kindertagesstätte "Am Schulplatz"
Kindertagesstätte "Am Schulplatz"

Die Stadt Seesen zieht für den Monat April zunächst weder die Gebühr für die Kindertagesstätten noch das Essensgeld ein. Das hat die Verwaltungsführung am Montag entschieden. „Die Situation ist für viele Familien sehr belastend. Unter diesen besonderen Umständen setzen wir die Gebühr für Kindertagesstätten für den Monat April zunächst aus“, erklärte Bürgermeister Erik Homann. Ohnehin gilt die Tagesstättengebühr nur für Hort- und Krippenkinder. Ob das Geld zu einem späteren Zeitpunkt eingezogen wird, ist eine politische Entscheidung und liegt nicht in den Händen der Verwaltung.