Hilfsnavigation

28.08.2019

Profiradsport in Seesen: Deutschland Tour kommt am Donnerstag

Die Deutschland Tour macht am 29. August Station in Seesen: 132 Radsportler, von hoffnungsvollen Talenten bis zu internationalen Stars durchfahren am Donnerstag zwischen 14:50 Uhr und 15:30 Uhr das Stadtgebiet. Von Königsdahlum kommend wird der Tross in Rhüden über die Alte Mühlenstraße (K58) links in die Wilhelm-Busch-Straße einbiegen und nach Bilderlahe fahren. Hier geht es über die Lindenallee und die K58 auf der Bilderlaher Straße durch Engelade. Über die Berliner und die Engelader Straße (K57) gelangt die Karawane schließlich nach Seesen und biegt links auf die Frankfurter Straße ein (K61). Von dort fahren die Radprofis über die Gartenstraße und die Poststraße in die Jacobsonstraße, bevor sie nach rechts auf die Lautenthaler Straße einbiegen (L516). Hier hält die Deutschland Tour mit der ersten Sprintwertung ein ganz besonderes Highlight bereit. Auf dem Sternplatz findet die erste Bergwertung der Tour statt.

45 Minuten vor dem Feld der Radsportler sorgen Polizei, eine mobile Motorradstaffel sowie Streckenposten für eine freie Strecke. Ein Polizeifahrzeug mit roter Flagge kündigt 30 Minuten später die herannahenden Profisportler an. Nachdem alle Radsportler den Streckenabschnitt passiert haben, gibt ein Polizeifahrzeug mit grüner Flagge die Strecke für den regulären Verkehr wieder frei.

Die Route:

Vom Königsdahlum kommend fahren die Radprofis in Rhüden über die Wilhelm-Busch-Straße in Richtung Bilderlahe.

In Bilderlahe bleiben die Sportler auf der Lindenallee und gelangen über die Bilderlaher Straße nach Engelade.

In Engelade biegt der Tross schließelich nach links in die Berliner Straße ab, die zur Engelader Straße in Seesen wird.

In Seesen geht es über die Frankfurter Straße, die Gartenstraße und die Poststraße in die Jacobsonstraße, wo die Radfahrer am Ende in die Lautenthaler Straße einbiegen und in Richtung Sternplatz fahren.

Zur Online-Kommunikation bietet die Stadt Seesen folgende Angebote:

 

facebook logo

Stadt Seesen bei facebook

RSS Feeds: