Seiteninhalt
11.03.2020

Fachkräftemangel gemeinsam meistern: Neues Projekt für lokale Unternehmen

Betriebsnachbarschaften
Betriebsnachbarschaften

Die Stadt Seesen lädt gemeinsam mit der Allianz für die Region GmbH zur Auftaktveranstaltung des Projekts „Betriebsnachbarschaften“ ein. Lokale Unternehmer sind herzlich willkommen, ihre Erfahrungen rund um das Thema Fachkräftegewinnung und –sicherung untereinander auszutauschen und gemeinsam neue Lösungsansätze zu entwickeln.

Mithilfe des Projekts sollen konkrete Bedarfe einzelner kleiner und mittelständischer Betriebe ermittelt und gemeinsame Aktivitäten erarbeitet werden. Die Allianz für die Region setzt das Vorhaben im Rahmen des Fachkräftebündnisses Südostniedersachsen in den kommenden zwei Jahren gemeinsam mit ihren Partnern wie zum Beispiel der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade sowie der Industrie- und Handelskammer Braunschweig um. Dabei sollen in fünf ausgewählten Projekträumen, zu denen auch Seesen gehört, regelmäßige Nachbarschaftstreffen organisiert werden.

In Seesen fällt der Startschuss für das Projekt am Dienstag, den 17. März um 17 Uhr im Kleinen Saal des Jacobson-Hauses. Anmeldungen nimmt die Wirtschaftsförderin der Stadt Seesen, Angelika Lucht, bis Freitag entweder per Mail (lucht@seesen.de) oder per Telefon (05381 75 278) entgegen.