Hilfsnavigation

Schatten
Blätter

Hauptnavigation

Inhalt

Suchergebnis (197 Treffer)

16.04.2013

Brenntage im April 2013


Die sogenannten „Brenntage" wurden nun festgelegt. Am Freitag , 19. April 2013 und Samstag, 20. April 2013 dürfen in der Zeit von 10.00 - 18.00 Uhr pflanzliche Abfälle verbrannt werden.  » weiterlesen
12.04.2013

Deponie Bornhausen: Informationsveranstaltung des Landkreises Goslar

Der Landkreis Goslar führt am Montag, 15. April 2013, um 18.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Bornhausen (Dorfplatz 4) eine Informationsveranstaltung zur geplanten Sanierung der ehemaligen Hausmülldeponie Bornhausen durch. Mitarbeiter des Kreises werden den Stand der Untersuchungen und die geplanten weiteren Schritte vorstellen. Nach einer Präsentation besteht Gelegenheit zur Diskussion. Fragen zur Veranstaltung beantwortet seitens des Landkreises Goslar Herr Michael Riesen unter der Rufnummer 05321 76-681.  » weiterlesen
15.03.2013

Realverband Seesen konstituiert

Im vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Seesen ist durch Gründungsverfügung vom 26.11.2012 der Realverband Seesen gegründet worden. Auf seiner 1. Mitgliederversammlung, zu der das Amt für Landentwicklung Braunschweig eingeladen hatte und die am 13.03.2013 im Saal des Bürgerhauses in Seesen stattfand, hat sich der neu gegründete Realverband Seesen ein Gesicht gegeben. In der vom Amt für Landentwicklung Braunschweig geleiteten Versammlung, wurde zunächst die Satzung des Realverbandes beschlossen. Daran schlossen sich die Wahlen der Vorstandsmitglieder und Abschlussprüfer an. Der Vorstand des Realverbandes Seesen setzt sich zusammen aus Herrn Torsten Probst als 1. Vorsitzenden, Herrn Karl-Wilhelm Uhde als 2. Vorsitzenden, Herrn Lutz Weidner als 3. Vorsitzenden, Herrn Jürgen Hirschfeld als Rechnungsführer und Herrn Helmut Probst als Schriftführer. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde außerdem über die Übernahme von Wegen und Gewässern von der Stadt Seesen in das Eigentum des Realverbandes entschieden. 


© Stadt Seesen

 

 

 

 » weiterlesen
04.03.2013

Seesen rockte erstmals auf neuer Bühne 

Nachdem am Freitag eher eher geistiger Rock 'n' Roll bei der Lesung mit Andreas Puchebuhr (30 % Windstärke) und Toby Fuhrmann (Ich trag ein Massengrab im Herzen) in der Jugendfreizeitstätte gefragt war, ging es am Samstag richtig rund. 4 Bands standen bereit, die neue Bühne der JFS zu rocken. Den Opener machte die einheimische Band Ufoporno, gefolgt von Fat Belly mit Melodic-Punkrock aus Hannover und Kotzreiz mit deutschem Aggropunk aus Berlin. Zum Abschluss heizten The Spoons mit einem Ritt quer durch die moderne Rockszene den 135 zahlenden Gästen von "Seesen rockt Nr. 23" ein. Am Ende des Abends gab es nur zufriedene Gesichter auf Seiten der Organisatoren und beteiligten Bands. Insbesondere von den Musikern, die die alte Bühne noch kannten, gabe es viel Lob für den neuen Bühnenbereich. Die Bewährungsprobe wurde also mit Bravour bestanden, so dass die nächsten Konzerte kommen können. Weiter geht's daher am 24. Mai mit "Seesen rockt Nr. 24". Mit dabei sind dann Liquid Lightning, Fibre und Nautilus 2.

Ufoporno aus Seesen

Ufoporno aus Seesen
 
Fat Belly aus Hannover

Fat Belly aus Hannover
     
Kotzreiz aus Berlin

Kotzreiz aus Berlin
 
The Spoons aus Seesen

The Spoons aus Seesen
 » weiterlesen
01.03.2013

Quartiersentwicklung in Seesen

Die Attraktivität des Wohnquartiers zwischen der Braunschweiger Straße und dem Schäfereiweg soll genauer untersucht werden. Gemeinsam beabsichtigen Partner wie der Paritätische, die Wiederaufbau, die Stadt Seesen, der Arbeitskreis Integrationstreff mit dem Alten- und Pflegezentrum St.Vitus, der Seniorenwohnanlage am Schilderg und der Grundschule am Schildberg die Wohn- und Lebensqualität in diesem Bereich zu betrachten und zielgerichtet weiter zu entwickeln.  » weiterlesen
25.02.2013

Bühne in der JFS in Eigenleistung umgebaut

Die alte Bühne in der Jugendfreizeitstätte im Bürgerhaus befand sich mitten im Raum. Sie war von allen Seiten offen und zugänglich, aber trotzdemden schlecht einsehbar, da sie zwischen zwei dicken Steinsäulen lag. Den Anforderungen der Zeit als sie gebaut wurde und hauptsächlich als Disco-Tanzfläche diente, mag sie entsprochen haben. Den heutigen Ansprüchen an eine Bühne, die auch für Konzerte und andere Veranstaltungen genutzt werden soll, genügte sie ncht mehr. Bereits seit einiger Zeit gab es daher von den Benutzern und der Belegschaft der JFS den Wunsch, die vorhandene Bühne umzubauen.

Jan Pümpel und David Kozniewski auf der neuen Bühne.
Jan Pümpel und David Kozniewski auf der neuen Bühne.

Holger Maas
© Stadt Seesen

Auf Initiative von David Kozniewski machte sich Anfang Februar eine Gruppe Musikbegeisterter daran, den Umbau in Eigenleistung vorzunehmen. Die alte Bühnenkonstruktion wurde vorsichtig abgebaut, so dass sie weiterverwendet und am neuen Platz wieder aufgebaut werden konnte. Die Bühne befindet sich nun im hinteren Teil des Veranstaltungsraums. Die Unterkonstruktion wurde mit viel handwerklichem Geschick an den neuen Standort angepasst und mit einem neuen Belag vesehen. Die Seitenwände und die Decke der Bühne wurden mit einem neuen Anstrich versehen und schwarze, schwerentflammbare Bühnenvorhänge beschafft. Mit den Vorhängen kann nun auch ein Backstagebereich für die Künstler abgeteilt werden.

Die Umbauarbeiten werden bis Ende Februar abgeschlossen sein, so dass die Bühne bei folgenden Veranstaltungen hoffentlich ihre Bewährungsprobe bestehen wird:

01.03.2013 Rock 'n' Roll Lesung mit Andreas Puchebuhr und Toby Fuhrmann und am 02.03.2013 Seesen rockt Nr. 23 mit Kotzreiz, Fat Belly, The Spoons und Ufoporno

Neben dem "Bauleiter" David Kozniewski, Bufdi Jan Pümpel sowie dem Team der JFS halfen Marc Mengler, Detlef Beyer, Kevin Schmälzle und Daniel Pietschak tatkräftig mit. Damit die Bühne pünktlich fertig wird, haben sie z. T. nicht nur in der Woche sondern auch an den Wochenenden  gearbeitet. Wer die JFS besucht, kann sicht selbst davon überzeugen, dass sich dieser Arbeitseinsatz gelohnt hat. Ein großer Dank allen Beteiligten!

 » weiterlesen
23.02.2013

Innovationspreis 2013

Die Bewerbungsfrist für den Innovationspreis 2013 der Stadt Seesen ist am 15.02.2013 abgelaufen. Insgesamt sechs Bewerbungen aus sehr verschiedenen Bereichen liegen vor.  » weiterlesen
22.02.2013

Öffentliche Bekanntmachung der Ladung zur Mitgliederversammlung im vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Seesen

Im vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Seesen ist durch Gründungsverfügung vom 26.11.2012 der Realverband Seesen gegründet worden. Nachdem die Gründungsverfügung unanfechtbar geworden ist, hat das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN), Amt für Landentwicklung Braunschweig, zur Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 13.03.2013, um 18:30 Uhr im Bürgersaal des Bürgerhauses der Stadt Seesen, Jacobsonplatz 1, 38723 Seesen, eingeladen. Der vollständige Wortlaut der Öffentlichen Bekanntmachung der Ladung zur Mitgliederversammlung kann hier eingesehen werden:

Öffentliche Bekanntmachung der Ladung zur Mitgliederversammlung im Flurbereinigungsverfahren Seesen

 


© Stadt Seesen



 » weiterlesen
20.02.2013

Offenlegung der Ergebnisse der Bodennachschätzung im Rahmen des Flurbereinigungsverfahrens Seesen

Die in den Gemarkungen Seesen, Engelade und Bornhausen gelegenen Flächen, soweit sie in das Flurbereinigungsverfahren Seesen einbezogen sind, wurden vom Finanzamt Bad Gandersheim gemäß § 11 des Bodenschätzungsgesetzes nachgeschätzt. Die Bekanntmachung des Finanzamtes Bad Gandersheim über die Offenlegung der Ergebnisse der Bodenschätzung kann hier eingesehen werden:
Bekanntmachung über die Offenlegung der Bodenschätzung im Flurbereinigungsverfahren Seesen

Im Zusammenhang mit der Bodennachschätzung führt das Finanzamt Bad Gandersheim am Donnerstag, dem 14. März 2013, beginnend um 9.30 Uhr im Saal des Bürgerhauses in Seesen, Jacobsonplatz 1, 38723 Seesen, eine Schlussbesprechung durch, zu der alle Eigentümer, Nutzungsberechtigten und Pächter von landwirtschaftlichen Nutzflächen in dem betreffenden Gebiet eingeladen sind. Die Einladung des Finanzamtes Bad Gandersheim zu dieser Schlussbesprechung können Sie hier einsehen:
Bekanntmachung der Schlussbesprechung im Zuge der Bodennachschätzung im Flurbereinigungsverfahren Seesen

 

 

 » weiterlesen
19.02.2013

Einwohnerverammlung zu Thema "Neubau eines Gehweges entlang der Straße Zum Papenbusch vom Bahnübergang bis zur Straße Am Kirchenbrink"

Am Donnertag, 28. Februar 2013, 18.00 Uhr, findet in der Gaststätte "Jägerklause" (An der Worth 13) in Seesen-Ildehausen eine Einwohnerversammlung zum Thema "Neubau eines Gehweges entlang der Straße Zum Papenbusch vom Bahnübergang bis zur Straße Am Kirchenbrink" statt.

Alle Anlieger und Einwohner sind hierzu eingeladen.

 » weiterlesen

Mitgliederversammlungen Flurbereinigung Seesen fallen aus

Die im vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Seesen vom Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen, Amt für Landentwicklung Braunschweig, für Dienstag, den 12.02.2013 und Dienstag, den 19.02.2013, anberaumten Mitgliederversammlungen fallen nach Mitteilung der Behörde krankheitsbedingt aus. Neue Termine werden durch das Amt für Landentwicklung Braunschweig rechtzeitig öffentlich bekanntgegeben.

 


© Stadt Seesen

 

 

 

 

 » weiterlesen
31.01.2013

Öffentliche Bekanntmachung der Hebesatzsatzung 2013

Der Rat der Stadt Seesen hat in seiner Sitzung am 30.01.2013 die Satzung der Stadt Seesen über die Festsetzung der Realsteuer-Hebesätze in der Stadt Seesen (Hebesatzsatzung) für das Haushaltsjahr 2013  beschlossen.

Den vollständigen Wortlaut der Satzung finden Sie hier.

 » weiterlesen
29.01.2013

Einwohnerversammlung - "Ausbau der Kreisstraße 54"

Am Montag, 25. Februar 2013, 19.00 Uhr, findet im Dorfgemeinschaftshaus Bornhausen eine Einwohnerversammlung zum Thema "Ausbau der Kreisstraße 54 ("Am Mühlengraben" - "Am Domänengarten") statt.

Alle Anlieger und Einwohner sind hierzu eingeladen.

 » weiterlesen
25.01.2013

Einwohnerversammlung - "Integriertes Hochwasserschutzkonzept für den Raum Seesen"

Am Donnerstag, 14. Februar 2013, 19.00 Uhr, findet im Hotel "Zum Rathaus" (Auf den Steinen 29) in Seesen-Rhüden, eine Einwohnerversammlung zum Thema "Integriertes Hochwasserschutzkonzept für den Raum Seesen" statt.

Alle Einwohner sind hierzu eingeladen.

 » weiterlesen
24.01.2013

Mikrozensus 2013

Bei der Mikrozensuserhebung (Haushaltsbefragung) 2012 handelt es sich um eine jährliche Erhebung des Landesbetriebs für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN), bei der nach einem mathematischen Zufallsverfahren 1% aller Haushalte in Deutschland ausgewählt werden. Gefragt werden im wesentlichen allgemeine Angaben (z.B. Geschlecht, Geburtsjahr, Familienstand usw.). Die Erhebung wird durch vom Landesbetrieb ausgewählte Erhebungsbeauftragte mit Laptop durchgeführt. Sie haben einen amtlichen Ausweis und sind über alle Angaben, die ihnen bei ihrer amtlichen Tätigkeit bekannt geworden sind, zur Verschwiegenheit verpflichtet.
Auch für den Bereich der Stadt Seesen sind einzelne Straßen zur Befragung ausgewählt worden.  » weiterlesen
Seite: << | < | 1 ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | >
Leuchtturm