Hilfsnavigation

Schatten
Blätter

Hauptnavigation

Inhalt

Suchergebnis (187 Treffer)

31.01.2013

Öffentliche Bekanntmachung der Hebesatzsatzung 2013

Der Rat der Stadt Seesen hat in seiner Sitzung am 30.01.2013 die Satzung der Stadt Seesen über die Festsetzung der Realsteuer-Hebesätze in der Stadt Seesen (Hebesatzsatzung) für das Haushaltsjahr 2013  beschlossen.

Den vollständigen Wortlaut der Satzung finden Sie hier.

 » weiterlesen
29.01.2013

Einwohnerversammlung - "Ausbau der Kreisstraße 54"

Am Montag, 25. Februar 2013, 19.00 Uhr, findet im Dorfgemeinschaftshaus Bornhausen eine Einwohnerversammlung zum Thema "Ausbau der Kreisstraße 54 ("Am Mühlengraben" - "Am Domänengarten") statt.

Alle Anlieger und Einwohner sind hierzu eingeladen.

 » weiterlesen
25.01.2013

Einwohnerversammlung - "Integriertes Hochwasserschutzkonzept für den Raum Seesen"

Am Donnerstag, 14. Februar 2013, 19.00 Uhr, findet im Hotel "Zum Rathaus" (Auf den Steinen 29) in Seesen-Rhüden, eine Einwohnerversammlung zum Thema "Integriertes Hochwasserschutzkonzept für den Raum Seesen" statt.

Alle Einwohner sind hierzu eingeladen.

 » weiterlesen
24.01.2013

Mikrozensus 2013

Bei der Mikrozensuserhebung (Haushaltsbefragung) 2012 handelt es sich um eine jährliche Erhebung des Landesbetriebs für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN), bei der nach einem mathematischen Zufallsverfahren 1% aller Haushalte in Deutschland ausgewählt werden. Gefragt werden im wesentlichen allgemeine Angaben (z.B. Geschlecht, Geburtsjahr, Familienstand usw.). Die Erhebung wird durch vom Landesbetrieb ausgewählte Erhebungsbeauftragte mit Laptop durchgeführt. Sie haben einen amtlichen Ausweis und sind über alle Angaben, die ihnen bei ihrer amtlichen Tätigkeit bekannt geworden sind, zur Verschwiegenheit verpflichtet.
Auch für den Bereich der Stadt Seesen sind einzelne Straßen zur Befragung ausgewählt worden.  » weiterlesen
20.01.2013

Ergebnisse der Landtagswahl 2013

Die Ergebnisse der Landtagswahl am 20.Januar 2013 können Sie am Wahlabend über die Seite das Landkreises Goslar einsehen.

Vorläufiges Gesamtergebnis Wahlkreis 13 : Seesen

 » weiterlesen
15.01.2013

Das Wahlamt informiert - Informationen zur Barrierefreiheit der Wahlräume


In § 38 Abs. 2 der Niedersächsischen Landeswahlordnung (NLWO) ist geregelt, dass die Wahlräume nach den örtlichen Verhältnissen so ausgewählt und eingerichtet werden sollen, dass allen Wahlberechtigten, insbesondere Menschen mit einer Mobilitätsbeeinträchtigung, die Teilnahme an der Wahl erleichtert wird.

In Seesen gibt es 22 Wahlbezirke. Der Großteil der ausgewählten Wahlräume ist barrierefrei. Aus organisatorischen Gründen sowie aufgrund der örtlichen Gegebenheiten ist es jedoch leider nicht möglich, für alle Wahlbezirke barrierefreie Wahlräume zur Verfügung zu stellen.

Zur Verbesserung der Barrierefreiheit werden die Wahlräume für Wahlbezirk 8 (Sehusaschule I) und Wahlbezirk 9 (Sehusaschule II) erneut im Pausenforum der Sehusaschule eingerichtet (barrierefreier Zugang über den Parkplatz aus Richtung Lautenthaler Straße).

Folgende Wahlräume sind nicht barrierefrei:

•In Kirchberg (Wahlbezirk 17) befindet sich das Wahllokal im Dorfgemeinschaftshaus. Dieses hat zwei niedrige Stufen vor dem Haupteingang.

•In Ildehausen (Wahlbezirk 18) befindet sich das Wahllokal im Raum der Kirchengemeinde (Ehemalige Schule). Dieses hat eine niedrige Stufe vor dem Haupteingang.

•Das Wahllokal im Stadtteil Mechtshausen (Wahlbezirk 20) befindet sich in der Gaststätte „Scharn“. Auch hier sind mehrere Stufen vor dem Haupteingang.

Wählerinnen und Wähler die zu den oben genannten Wahlbezirken gehören, aber auf ein barrierefreies Wahllokal angewiesen sind, haben die Möglichkeit per Briefwahl an der Wahl teilzunehmen. Wahlschein und Briefwahlunterlagen können im Bürgerbüro der Stadt Seesen beantragt werden.


Die einzelnen Wahlbezirke und Wahlräume der Stadt Seesen sind im Folgenden aufgeführt:


Wahlbezirk, Wahllokal


1 – Kindertagesstätte St.-Annen-Straße, St.-Annen-Straße 3
2 – Kindergarten Am Schulplatz, Am Schulplatz 4
3 – Berufsbildende Schule I, Hochstraße 6
4 – Grundschule Am Schildberg, Schützenallee 19
5 – Berufsbildende Schule II, Hochstraße 6
6 – Bürgerhaus, Jacobsonplatz 1
7 – Grundschule Jahnstr. (Pausenhalle), Jahnstraße 19
8 – Sehusaschule I (Pausenhalle), Waisenhausstraße 2  (Zugang über Lautenthaler Straße)
9 – Sehusaschule II (Pausenhalle), Waisenhausstraße 2 (Zugang über Lautenthaler Straße)
10 – Kindergarten Am Spottberg, Am Spottberg 11
11 – Bilderlahe Dorfgemeinschaftshaus, Lindenallee 4
12 – Bornhausen Dorfgemeinschaftshaus, Dorfplatz 4
13 – Rhüden I Martin-Luther-Haus, Pfarrstraße 7 A
14 – Rhüden II Haus der Vereine, An der Schule 3
15 – Herrhausen Dorfgemeinschaftshaus, Hauptstr. 9
16 – Münchehof I Dorfgemeinschaftshaus, Am Sweenhof 1B
17 – Kirchberg Dorfgemeinschaftshaus, Am Meiereiteich 2
18 – Ildehausen Ehemalige Schule (Raum der Kirchenge-meinde), Am Kirchenbrink 2
19 – Engelade Dorfgemeinschaftshaus, Herrhäuser Str. 7  (Barrierefreier Zugang über Eingang Halle)
20 – Mechtshausen Gaststätte „Scharn“, Heberblick 5
21 – Münchehof II DGH - Jugendraum - , Am Sweenhof 1 B
22 – Rhüden III Kindergarten, Johannisweg 21

 » weiterlesen

Innovationspreis 2013

eine ausgezeichnete Idee für Seesen  » weiterlesen

"Seesen liefert rostfreie Dosen"

Der zweite Teil der Geschichte der Seesener Dosenindustrie wurde jetzt fertig gestellt.  » weiterlesen
27.12.2012

Freiwilliger Wehrdienst - Übermittlung von Daten an das Bundesamt für Wehrverwaltung

Das Bürgerbüro der Stadt Seesen weist durch öffentliche Bekanntmachung auf das Widerspruchsrecht  bezüglich der Weitergabe von Daten gem. § 54 des Wehrpflichtgesetzes an das Bundesamt für Wehrverwaltung  hin.

Den vollständigen Text der öffentlichen Bekanntmachung finden Sie hier.



 » weiterlesen

Ausbauplanung für die Neugestaltung der Straße "Am Markt"

Der Rat der Stadt Seesen hat in seiner Sitzung am 21.11.2012 die Ausbauplanung für die Neugestaltung der Straße "Am Markt" beschlossen. Die Maßnahme bildet den Auftakt der im Rahmen der städtebaulichen Sanierungsmaßnahme „Seesen – Stadtzentrum“ geplanten öffentlichen Maßnahmen. Zielsetzung dabei ist es, die Gestaltung des bisher verkehrstechnisch geprägten Straßenraums zu verbessern und die Aufenthaltsqualität (insbesondere für Fußgänger und Außengastronomie) zu erhöhen.

Der Beschlussfassung des Rates waren zwei Einwohnerversammlungen vorangegangen, in denen verschiedene Vorentwürfe vorgestellt und mit den Einwohnern und den unmittelbar betroffenen Anliegern diskutiert wurden. Die dabei aus dem Kreise der Einwohner vorgebrachten Anregungen sind zum Teil in die Ausbauplanung mit eingeflossen. So wurde die Planung beispielsweise um zwei weitere Baumstandorte ergänzt.

Nähere Informationen zu der vom Rat der Stadt Seesen beschlossenen Ausbauplanung für die Straße "Am Markt" finden Sie unter folgendem Link:

Neugestaltung der Straße «Am Markt«

Mit den Baumaßnahmen zur Umgestaltung der Straße "Am Markt" soll im Frühjahr 2013 begonnen werden. Es ist vorgesehen, die Baumaßnahme in wesentlichen Teilen rechtzeitig vor dem Sehusafest 2013 fertigzustellen.


 

 » weiterlesen
26.11.2012

Spielgeräte für die Grundschulen Jahnstraße und Am Schildberg

Die Ausstattung der Schulhöfe der Grundschulen Jahnstraße und Am Schildberg, die am Nachmittag auch für die Öffentlichkeit zugänglich sind, mit Spielgeräten wird weiter verbessert. Nachdem bereits im Frühjahr und Sommer verschiedene neue Geräte aufgebaut wurden, werden nun weitere Maßnahmen durchgeführt.
  
Die Seilpyramide auf dem Schulhof der Grundschule Am Schildberg wird um neue Klettermöglichkeiten ergänzt und an der Grundschule Jahnstraße wird eine marode Schaukelanlage durch eine moderne Nestschaukel ersetzt. Außerdem wird ein Geschicklichkeitsparcours mit verschiedenen Balanciergeräten geschaffen.
  

Dirk Lampe
© Stadt Seesen

Für den Unterricht im Freien erhält die Grundschule Jahnstraße vor der Pausenhalle ein sogenanntes "Grünes Klassenzimmer", bestehend aus einer optisch ansprechend gestalteten Kombination von Sitzpodesten. Bis die neuen Geräte genutzt werden können, dauert es aber noch ein paar Wochen. Die Betonfundamente benötigen eine Trocknungszeit von rund vier Wochen bis sie voll belastbar sind.


Dirk Lampe
© Stadt Seesen
 » weiterlesen
15.11.2012

Vertikutierstriegel für die Sportplatzpflege beschafft

Ein gesunder Rasen braucht Licht, Luft, Wasser und Sand. Wenn nur eines dieser lebenswichtigen Elemente fehlt oder mangelhaft vorhanden ist, wird dadurch das gesamte Wachstum beeinträchtigt. Spieler und Arbeitsmaschinen belasten den Rasen, was zu einer Verdichtung der Rasentragschicht führt. In Verbindung mit Rasenfilz verhindert dies den Gasaustausch und die Wasserdurchlässigkeit.Um dagegen vorgehen zu können, wurde für die Sportplatzpflege ein Vertikutierstriegel der Fa. Rink Maschinenbau mit einer Arbeitsbreite von 4,50 m beschafft.
       
Vertikutierstriegel für die Sportplatzpflege
Dirk Lampe
© Stadt Seesen

Der Vertikutierstriegel kann eingesetzt werden für
  • die Bearbeitung der Grasnabe
  • die Entfernung von Rasenfilz und abgestorbenen Pflanzenteilen
  • das Aufrichten liegender und ausläufertreibender Gräser
  • die Durchlüftung der Grasnabe und Aufrauhung der Rasentragschicht
  • das Einarbeiten von vorher aufgetragenem Topdressmaterial
  • das Verschleppen von Maulwurfshaufen

Der Striegel wird auf den städtischen Sportplätzen Verwendung finden, um die Qualität der Pflege zu verbessern. Im Frühjahr 2013 soll der erste Einsatz des Geräts erfolgen.

 » weiterlesen
26.10.2012

Hinweis zur Sperrung der A 7

Die A7 wird von Samstagabend, 27. Oktober bis Sonntagvormittag 28. Oktober zwischen Seesen und Derneburg in beiden Richtungen voll gesperrt. Weiterhin wird die A 39 ab Baddeckenstedt Richtung Kassel voll gesperrt. So eine Pressemitteilung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr.  » weiterlesen

Einwohnerversammlung "Neugestaltung der Straße Am Markt"

Im Rahmen der städtebaulichen Sanierungsmaßnahme „Seesen – Stadtzentrum“ ist als eine der ersten Maßnahmen die Neugestaltung der Straße „Am Markt“ vorgesehen. Zielsetzung dabei ist es, die Gestaltung des bisher verkehrstechnisch geprägten Straßenraums zu verbessern und die Aufenthaltsqualität (insbesondere für Fußgänger und Außengastronomie) zu erhöhen. Mit den Baumaßnahmen zur Umgestaltung der Straße soll im Frühjahr 2013 begonnen werden.

Um der Öffentlichkeit und insbesondere auch den unmittelbar betroffenen Anliegern im Vorfeld der geplanten Baumaßnahmen die Ausbauplanung vorzustellen, findet am Montag, dem 12. November 2012, 18.30 Uhr, im Saal des Bürgerhauses (Jacobsonplatz 1) in Seesen eine Einwohnerversammlung zum Thema "Neugestaltung der Straße Am Markt“ statt.

Am Markt
© Stadt Seesen / "Am Markt" vor der Neugestaltung (August 2012)

 Im Zusammenhang mit der geplanten Umgestaltung des Straßenraums wurde an der Einmündung Am Markt / Lange Straße zur Veranschaulichung eine Musterfläche mit verschiedenen Pflasterarten verlegt. Es besteht damit Gelegenheit, sich vor Ort ein Bild über alternative Möglichkeiten zur Befestigung und Gestaltung der Oberflächen zu verschaffen.

Am Markt Musterpflaster

 

 » weiterlesen
25.10.2012

Sammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Die Arbeit des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge ist immer noch notwendig
 
Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge betreut im staatlichen Auftrag die deutschen Kriegsgräber und hilft den Angehörigen bei der Suche nach den Gräbern ihrer Angehörigen. Er erfüllt diese Aufgabe zu mehr als 80% aus Spenden.
 
Betreut werden vom Volksbund in fast 100 Ländern 842 Kriegsgräberstätten mit mehr als zwei Millionen Gräbern in der Regel deutscher Soldaten. Fast 70 Jahre Frieden bedeuten auch fast 70 Jahre Erinnerung an Krieg und Gewalt, an unermessliches Leid und Trauer. Daher gilt das Gedenken allen Opfern des Krieges. Mit dem Schutz der Gräber wird die Menschenwürde derjenigen geachtet, die Opfer von Krieg und Gewalt wurden.
 
Die Aufgabe stellt den Volksbund vor immense Herausforderungen. Er ist auf Ihre Spenden angewiesen. Daher werden in den nächsten Wochen in Seesen Sammlerinnen und Sammler für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge unterwegs sein.
 
Unterstützen Sie bitte die Arbeit des Volksbundes mit Ihrer Spende. Für Ihre Hilfe danke ich Ihnen herzlich. Mein Dank gilt auch allen Sammlerinnen und Sammlern. 
   
 
Erik Homann
Bürgermeister  » weiterlesen
Seite: << | < | 1 ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | >
Leuchtturm