Hilfsnavigation

Ratskeller

Ratskeller


Durch das Privileg von 1428 wurde der Stadt durch Herzog Otto von Göttingen die Braugerechtsame zugestanden. Das Braurecht stand den Städten als Erwerbsquelle zu, die dafür Stadtbefestigungen, Kriegswerkzeuge und Söldner stellen musste.

Das Brauhaus der Oberstadt, der heutige Ratskeller, wurde 1592 als Brau- und Hochzeitshaus von der Brauergilde erbaut. Zu dem Gebäudekomplex gehörte damals auch noch das vor dem Ratskeller stehende alte Rathaus, das 1673 durch einen Brand zerstört wurde.

Alle Akten und Dokumente des Rathauses wurden dabei vernichtet. Der Magistrat und seine Beamten zogen darauf hin in das Brau- und Hochzeitshaus um. In der zweiten Etage fanden die Ratsversammlungen statt, die untere Etage diente weiterhin als Gemeindebrauhaus und Ratskeller.

1886 wurde im Ratskeller der Harzklub gegründet, der heute mit rund 90 Zweigvereinen der größte Heimat-, Wander- und Naturschutzbund des Harzes ist.

Stadtmarketing Seesen eG
Jacobsonplatz 1
38723 Seesen
[Einleitung]

Stadtführung per SEGWAY

Segway

Das Wetter in Seesen