Hilfsnavigation

Rundwanderweg 4

Länge: 2,0 km
Dauer: 1 Stunde
Markierung: blauer Kreis mit Dreieck, Nr. 4
Startpunkt: Parkplatz Wanderhütte Neckelnberg, Lautenthaler Straße
Anforderungsgrad: leicht
GPS-Daten

Schildau

Der Weg startet an der Wanderhütte Neckelnberg. Hier finden zahlreiche Brauchtumsveranstaltungen des Harzklub Zweigverein Seesen e.V. statt . In den Sommermonaten sorgen die ehrenamtlichen Helfer immer sonntags für das leibliche Wohl von Wanderern, aber natürlich auch von allen anderen Besuchern. Für kleine Naturfreunde gibt es hier auch einen Spielplatz. Vom Parkplatz an der Hütte geht es Richtung Landstraße (L516). Überqueren Sie gleich links an der Straße die Schildaubrücke und folgen dem Weg entlang der Schildau.

Auf der linken Seite können Sie dann den Neckelnberg (591m) entdecken. Gehen Sie weiter durch den herrlichen Laub- und Nadelwald bis Sie nach etwa einem Kilometer an einer Holzbrücke über die Schildau angekommen sind. Diese überqueren Sie und folgen der Schildautalstraße bergab zurück zum Ausgangspunkt.

Kurz hinter der Brücke markieren noch heute einige Grenzsteine die ehemalige Grenze zwischen dem Herzogtum Braunschweig und Preußen. Vom Parkplatz aus können Sie auf den Hausschildberg blicken, wo einst die Burg der Winzenburger stand. Von dort aus führt ein steiler Aufsti eg zur Ruine der Hausschildburg (Kennzeichnung: blauer Punkt).

Die Kartographie zu diesem und unseren anderen Wanderwegen finden Sie in unserer Broschüre «Wanderbare Vielfalt«. Die Pflege des Weges wird durch den Harzklub Zweigverein Seesen e.V. übernommen. Bitte melden Sie Beeinträchtigungen bei:

Frau Ulrike Philipp
Jacobsonplatz 1
38723 Seesen

Stadtmarketing Seesen eG
Jacobsonplatz 1
38723 Seesen
[Einleitung]

Das Wetter in Seesen