Hilfsnavigation

Radverkehrskonzept der Stadt Seesen

Die Planungsgemeinschaft Verkehr "PGV - Alrutz" aus Hannover wurde mit der Erstellung eines aktuellen Radverkehrskonzeptes beauftragt.
Ziel des Radverkehrskonzeptes für Seesen ist die Festlegung von Handlungsschwerpunkten und Prioritäten für den Radverkehr. Durch eine umfassende Bewertung der Radverkehrssituation in Seesen soll die Verkehrssicherheit für den Radverkehr erhöht werden. Nach einem umfassenden Verfahren liegt der Abschlussbericht vor und steht als Download zur Verfügung:

Radverkehrskonzept 2014 Schlussbericht

Verfahren zur Erstellung des Radverkehrskonzeptes:

Einwohnerinnen und Einwohner konnten sich aktiv bei der Bestandserhebung beteiligen, in dem sie Hinweise und Anregungen zu sogenannten "Konfliktbereichen" oder zur allgemeinen Radverkehrssituation in Seesen gaben. Hierdurch sollte eine möglichst umfassende und differenzierte Betrachtung der Verkehrssituation möglich werden. Anregungen konnten formlos per Post oder per email bei der Stadt Seesen abgeben werden.

Grundlagen Radverkehrskonzept

In einer Auftaktveranstaltung am 30. Oktober 2013 wurden die Grundlagen für das Radverkehrskonzept öffentlich vorgestellt. Neben der Herangehensweise und festgestellten Problemfeldern wurde auch der Zeitrahmen der Untersuchung und weitere Schritte vorgestellt. Die gesamte Präsentation der Auftaktveranstaltung steht Ihnen als Download zur Verfügung: Auftaktveranstaltung Radverkehrskonzept

Radverkehrskonzkeption11

Zeitplan Radverkehrskonzeption

Abschlussveranstaltung

In einer Abschlussveranstaltung wurde im Seesener Bürgersaal das Radverkehrskonzept vorgestellt. Das Konzept steht zum Download zur Verfügung.

Radverkehrskonzept Seesen

Ihr Ansprechpartner:

Uwe Zimmermann
Fachbereich II
Fachbereichsleiter - allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters
Telefon (0 53 81) 75-2 21
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Raum Raum 4
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Ins Adressbuch exportieren