Hilfsnavigation

Wohnraumförderung und Wohnberechtigungsscheine

Zur Förderung des Wohnungsbaus (Eigenheim und Mietwohnungsbau) gewährt das Land Niedersachsen aus Mitteln des Bundes und des Landes Darlehen auf der Grundlage des Niedersächsischen Wohnraumförderungsgesetzes und der Wohnraumförderbestimmungen des Landes. Die für die Vergabe zuständige Förderbank ist die NBank in Hannover. Wohnraumförderstelle für Seesen ist die Stadt Seesen, bei dieser müssen Sie grundsätzlich die Förderanträge einreichen.
Für den Bezug von entsprechend geförderten Mietwohnraum ist vor Abschluss des Mietvertrages ein Wohnberechtigungsschein erforderlich. Auf diese Erfordernis werden Sie von Ihrem zukünftigen Vermieter hingewiesen. Den Wohnberechtigungsschein beantragen Sie bei der Stadt Seesen.

Weitere Informationen und Vordrucke:

Wohnraumförderung

Wohnberechtigungsschein

Ihr Kontakt

Britta Pätzold
Fachbereich III
Abteilungsleiterin Abteilung für Soziales
Telefon (0 53 81) 75-2 20
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Raum Raum 14
Visitenkarte ins Adressbuch exportieren Ins Adressbuch exportieren