Hilfsnavigation

Erneuerung des Durchlasses des Alten Ahlerbaches in der Straße "In der Bleiche" in Rhüden

Die Stadt Seesen lässt 2016 den Durchlass für den "Alten Ahlerbach" in der Ortslage von Rhüden erneuern. Auslöser der Maßnahme ist die nicht mehr ausreichende Belastbarkeit des vorhandenen Bauwerks, über das die einzige Zuwegung zu den Grundstücken in den Straßen "In der Bleiche" und "Robü" führt.


© Stadt Seesen / Lage der Baustelle.

 

  

Eine Aufnahme der Schäden an dem Bauwerk hatte ergeben, dass eine Sanierung der Konstruktion nicht mehr wirtschaftlich möglich ist. Um die erforderliche, uneingeschränkte Nutzung erreichen zu können, ist daher ein Ersatzneubau vorgesehen. Der vorhandene bituminöse Fahrbahnaufbau wird im Baubereich aufgenommen und fachgerecht entsorgt. Der Durchlass wird bis auf die Widerlager abgerissen und durch eine Stahlbetonkonstruktion mit einem dem Bestand vergleichbaren lichten Querschnitt ersetzt. Der neue Überbau wird als Ortbetonkonstruktion mit vorgefertigter unterer Platte erstellt. Anschließend wird die Betonkonstruktion überschüttet und mit einer Dichtungs- und Schutzschicht versehen. Der Straßenaufbau wird wieder hergestellt. An beiden Enden werden Gesimsbalken angeordnet. Diese Bauteile nehmen neue Füllstabgeländer und Schutzrohre für zu überführende Medien auf. Das äußere Erscheinungsbild bleibt weitgehend erhalten. Die Gewässersohle wird in ihrer Lage und Struktur durch die Baumaßnahme nicht verändert.

 

Aufgrund der beengten Verhältnisse können die Arbeiten nur jeweils halbseitig erfolgen. Der Verkehr kann im unmittelbaren Baustellenbereich deshalb nur einspurig geführt werden. Mit entsprechenden Behinderungen ist zu rechnen.

 

Mit den Bauarbeiten soll am 23. Mai 2016 begonnen werden.Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende September 2016 dauern. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betragen rund 115.000 €.

 

(Stand der Informationen: 11.05.2016)

Zur Online-Kommunikation bieten die Stadt Seesen folgende Angebote:

 

facebook logo

Facebook ist eine Website zur Bildung und Unterhaltung sozialer Netzwerke. (Quelle: Wikipedia)Mit der Facebook-Seite möchte die Stadt Seesen aktuelle  Informationen mit Bürgern und Besuchern teilen.

Stadt Seesen bei facebook

RSS Feeds: