Hilfsnavigation

< November 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
44         01 02 03
45 04 05 06 07 08 09 10
46 11 12 13 14 15 16 17
47 18 19 20 21 22 23 24
48 25 26 27 28 29 30  

 

Wanderausstellung "Das Braunschweigische Land im Nationalsozialismus" im Museum

07.11.2019 bis 30.11.2019
18:00 Uhr
Städtisches Museum, Wilhelmsplatz 4, 38723 Seesen

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Die Wanderausstellung gastiert im November in Seesen.

Im Monat November wird auf der Galerie im Obergeschoss des Städtischen Museums Seesen eine Tafelausstellung über die Zeit des Nationalsozialismus im Braunschweiger Land zu sehen sein. Die Ausstellung wurde von der Braunschweigischen Landschaft als Wanderausstellung konzipiert und kommt nun in die Harzstadt.

1933 bis 1945. Die Zeit des Nationalsozialismus, ihre Voraussetzungen und ihre Folgen beschäftigen bis heute Wissenschaft und Öffentlichkeit gleichermaßen. So hat sich die Arbeitsgruppe Heimatpfleger der Braunschweigischen Landschaft in ihrer aktuellen Ausstellung „Das Braunschweigische Land im Nationalsozialismus“ kritisch mit den lokal- und regionalgeschichtlichen Geschehnissen dieser Zeit auseinandergesetzt. „Wir möchten das Geschichtsbewusstsein der Menschen vor Ort fördern und dazu beitragen, die historische Urteilskraft zu schärfen“, so Harald Schraepler, Sprecher der Arbeitsgruppe. Dabei verfolgt die Ausstellung allerdings nicht das Ziel einer vollständigen Dokumentation. Sie nimmt vielmehr auf unterschiedlichen Tafeln und in den Themenbereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Infrastruktur lokale Ereignisse, Bauwerke und Personen aus dem Gebiet des alten Landes Braunschweig und der Braunschweigischen Landschaft in den Fokus, die – einem Mosaik gleich – ein Bild der Region zur Zeit des Nationalsozialismus ergeben.
Auch Seesen ist darin vertreten mit einer Tafel zur "Zerstörung der Synagoge in Seesen", die von Dr. Joachim Frassl beigesteuert wurde.

Die Eröffnung findet in der Woche vor dem Pogromgedenken statt und zwar am kommenden Donnerstag, 7. November 2019, um 18 Uhr im Städtischen Museum, Wilhelmsplatz 4 in Seesen. Harald Schraepler, Projektleiter und Sprecher der Arbeitsgruppe Heimatpfleger der Braunschweigischen Landschaft e.V., wird in die Ausstellung einführen. 

Die Ausstellung ist bis zum 30. November zu sehen während der Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 11 bis 17 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.


 » Veranstaltung exportieren
Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
 » VCS (Outlook)
 » ICS (Apple)
 » iCal

Zur Online-Kommunikation bietet die Stadt Seesen folgende Angebote:

 

facebook logo

Stadt Seesen bei facebook

RSS Feeds: